Es war etwas feucht

Am Samstag dem 5. Juli 2014 hieß es für alle Teilnehmer am Kinderfest: Regensachen einpacken.

Petrus meinte es in diesem Jahr nicht so gut mit den Benzern. Am Morgen sorgte ein leichter Dauerregen für eine etwas unerwünschte Erfrischung aller Teilnehmer.

In diesem Jahr hatten sich über 40 Kinder zu den traditionellen Königsspiele für Kinder bis 14 Jahren angemeldet, die in den jeweiligen Altersstufen ihre Königin und König auskämpften.

Das schlechte Wetter tat dem Spaß der Kinder glücklicherweise keinen Abbruch.

Der Festumzug mit zunftiger Blasmusik  und die Spiele am Nachmittag konnten dann trockenen Fußes durchgeführt werden.

Die abendliche Disco bildete dann wieder den Abschluss eines schönen Festes.